grube120x160Das Jahr 2016 wird nicht als das freudigste in die Geschichte der SPD eingehen. Wir hatten und haben den Absturz bei der Landtagswahl zu verdauen und wir sehen nicht nur in Sachsen-Anhalt, sondern europa- und weltweit das Erstarken rechter Parteien und Gruppierungen. Sie führen einen Kulturkampf gegen Weltoffenheit und Toleranz, sie wenden sich gegen Minderheiten und sie versuchen scheibchenweise, unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung und das europäische Friedensprojekt zu untergraben. Es ist gerade an uns Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten, dem mit aller Kraft entgegenzutreten.

Diese Auseinandersetzung wird auch ein bestimmendes Thema im Bundestagswahlkampf sein. Mit Burkhard Lischka haben wir einen guten und erfahrenen Kandidaten. Mit ihm gemeinsam werden wir im nächsten Jahr in den Wahlkampf ziehen. Dazu brauchen wir Jede und Jeden von Euch.

Eine persönliche Anmerkung: Ihr habt mir auf dem Stadtparteitag erneut das Vertrauen als Stadtverbandsvorsitzender ausgesprochen. Das ehrt und freut mich sehr. Wir haben es über die Jahre geschafft, uns bei aller Unterschiedlichkeit in der Sache nicht persönlich zu zerstreiten. Das ist ein gutes demokratisches Miteinander und ich werde in den nächsten beiden Jahren gerne weiter daran arbeiten, dass das so bleibt.

Vor der Arbeit steht aber das Durchatmen und Kraft tanken. Ich wünsche Euch dazu ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest im Kreise Eurer Lieben, einen angenehmen Jahreswechsel und die eine oder andere Mußestunde.